deutsch
 
 
 Home 
 
 AGB 
 
 Kontakt 
 
 Anmelden 
 
 Ihr Konto 
 
 Warenkorb 
 
 Kasse 

  Startseite Allgemeine Geschäftsbedingungen      Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse
 
 Kategorien 
 
 KIN-BALL® Sport


 OMNIKIN® Produkte


 Verschiedenes
 Sonstiges 
 
FAQ
IHRE VORTEILE
IMPRESSUM
INFO
ÜBER UNS
ZUM ERSTEN MAL HIER?
 Informationen 
 
Liefer- und
Versandbedingungen

Privatsphäre
und Datenschutz

Unsere AGB
Gutschein einlösen
Widerufsbelehrung
Kontakt
Impressum
  Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Preise
Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Unsere Preise sind freibleibend. Bei telefonischen Bestellungen übernehmen wir keine Garantie auf Richtigkeit der Lieferung. Änderungen der von uns angebotenen Waren behalten wir uns vor, wenn technische Notwendigkeiten vorliegen oder Weiterentwicklungen stattfinden. Unsere Online-Rabatte beziehen sich nur auf die regulären Katalogpreise.

1.1 Vertragsschluss

1.1.1. Der Kunde gibt durch seine Bestellung ein Angebot zum Erwerb der gewünschten Ware an World of Kin-Ball ab. Die Annahme des Angebotes des Kunden durch World of Kin-Ball erfolgt durch Übersendung der bestellten Ware. Die Bestellung erfolgt zu den am Tag der Bestellung angegebenen Preisen und Angaben.


1.1.2. World of Kin-Ball behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen, Mengenbeschränkungen vorzunehmen oder Vorauszahlungen zu verlangen, insbesondere im Fall von nicht bezahlten Rechnungen

2. Lieferung
Portofrei bei Paketversand (bis 31,5 kg ) ab 600,- €. Bei einem Warenwert unter 600,- € berechnen wir 6,99 € einschließlich Versand, Verpackung und Rollgeld. Ausgenommen von dieser Regelung sind Insellieferungen und Auslandslieferungen.

3. Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug
Zahlungen sind per Vorkasse oder Lastschrifteinzug vor der Lieferung der Ware oder Leistung auf unser Konto zu überweisen. In Ausnahmefällen kann auch per Rechnung bezahlt werden, dies ist aber nur für Schulen, Vereine oder Firmen möglich. Skonto wird nicht gewährt und in jedem Fall nach belastet. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen sowie Mahngebühren. Vom Eintritt des Verzuges an sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen. Weitere Ansprüche bleiben hiervon unberührt. Kommt der Kunde für mehr als 30 Tage nach dem in der jeweiligen Rechnung festgelegten Zahlungsziel mit der Bezahlung eines nicht unerheblichen Teils der Vergütung in Verzug, kann World of Kin-Ball das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist kündigen oder jede weitere zugesicherte Leistung einfrieren. Für Zahlungserinnerungen und Mahnungen wird ein zusätzliches Entgelt von 5,00 EUR berechnet.

4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller bestehenden Forderungen unser Eigentum.

5. Beanstandungen und Reklamationen
Zur Wahrung der Ansprüche hat der Kunde bei Erhalt der Sendung diese auf Beschädigung zu prüfen und im Falle der Beschädigung dieses sofort vom Anlieferer bestätigen zu lassen. Speditionssendungen sind auf Vollständigkeit der Packstücke zu prüfen, die Ware im Beisein des Fahrers auf Beschädigung zu untersuchen. Mängel sind vom Fahrer zu bestätigen. Transportschäden sind uns sofort zu melden und das Protokoll ist per E-Mail umgehend an uns zu übersenden.

5.1

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 

6. Gewährleistung
Der Auftraggeber hat die ihm übermittelten Ergebnisse bei Eingang unverzüglich auf Mängel hin zu untersuchen. Unterbleibt die unverzügliche Beanstandung offenkundiger Mängel, gilt die Leistung von World of Kin-Ball als genehmigt und Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.
Die Gewährleistungsverpflichtung von World of Kin-Ball beschränkt sich zunächst auf Nachbesserung binnen angemessener Frist, die im Regelfall in einer erneuten Durchführung der beanstandeten Lieferung, Leistung oder Teilleistung besteht. Ist für die Nachbesserung die Mitwirkung des Auftraggebers erforderlich, beginnt die Frist nicht vor dieser Mitwirkung zu laufen. Die zum Zwecke der Nachbesserung erforderlichen Aufwendungen trägt World of Kin-Ball. Gelingt die Nachbesserung aus von World of Kin-Ball zu vertretenden Gründen nicht binnen angemessener Frist, kann der Auftraggeber den Vertrag rückgängig machen oder Herabsetzung der Vergütung verlangen. Gleiches gilt, wenn die Nachbesserung durch World of Kin-Ball fehlschlägt. Für alle weitergehenden Ansprüche gilt die Haftungseinschränkung.
Alle Gewährleistungsansprüche verjähren sechs Monate ab Eingang der Wares beim Auftraggeber sowie schriftlicher Abnahme des Produktes, sofern nicht Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden oder das Gesetz sonst eine längere Gewährleistungsfrist zwingend vorschreibt.
Schäden, die auf unsachgemäße Bedienung, nicht bestimmungsgemäße Nutzung, falsche Bedienung, Gewaltanwendung oder natürlichem Verschleiß oder Alterung entstehen, fallen nicht unter die Gewährleistung.

7. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
Sämtliche Verträge und Geschäfte zwischen World of Kin-Ball und deren Kunden unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht, mit Ausnahme der Vorschriften des deutschen Rechts, die auf anderes Recht verweisen.
Erfüllungsort ist der jeweilige Sitz der World of Kin-Ball, aktuell 66740 Saarlouis.
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und auf o.g. Verträgen und Geschäften, einschließlich Scheck- und Wechselklage sowie sämtlicher sich zwischen den Parteien (World of Kin-Ball und Vollkaufleuten, sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts) ergebenden Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Abwicklung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung, ist 66740 Saarlouis, World of Kin-Ball kann Klagen auch am Wohn- oder Geschäftsort des Kunden erheben.

8. Rückgaberecht
Rücksendungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware möglich und werden unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen von uns bearbeitet. Sonderanfertigungen sind hiervon ausgeschlossen. Rücksendungen haben Frei zu erfolgen.

9.Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

10.Datenschutz
Der Kunde ist hiermit einverstanden, dass persönliche Daten (Bestandsdaten) und andere Informationen, gespeichert werden. Mit der Speicherung erklärt er sein Einverständnis. Der Kunde kann einer solchen Nutzung seiner Daten widersprechen.
World of Kin-Ball verpflichtet sich, dem Kunden auf Verlangen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er ihn betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft zu erteilen. World of Kin-Ball wird weder diese Daten noch den Inhalt privater Nachrichten des Kunden ohne dessen Einverständnis an Dritte weiterleiten. Dies gilt nur insoweit nicht, als World of Kin-Ball gesetzlich verpflichtet ist, Dritten, insbesondere staatlichen Stellen, solche Daten zu offenbaren oder soweit international anerkannte technische Normen dies vorsehen und der Kunde nicht widerspricht.
World of Kin-Ball weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass World of Kin-Ball das auf dem Webserver gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort abgelegte Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten trägt der Kunde deshalb selbst Sorge.


11. Schlussbestimmungen
Ab Auftragserteilung erkennt der Besteller unsere Geschäftsbedingungen an. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung möglichst nahe kommende Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmungen gekannt hätten.
 

Weiter
 Login 
 
E-Mail Adresse:
Passwort:
(neues Passwort)

Neuer Kunde?
=> Registrieren
!
 Schnellsuche 
 
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
 Auswahlsuche 
 
 bewerten more
 
Es liegen noch keine Bewertungen vor
 Warenkorb more
 
0 Produkte

Kasse
 User Online 
 
Zur Zeit sind
 193 Gäste
 online.
Sonntag, 22. Oktober 2017             6365401 Zugriffe seit Dienstag, 13. Januar 2009
Preise inkl. gesetztl. MwSt., zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung
 

Diese Shopsoftware wurde entwickelt von Bigware